Service-Telefon: +49 8234/70662-40
Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr | shop@winchindustry.com

Winch-News: Auto kaufen trotz Corona?

14.05.2020 16:14

Die Corona-Pandemie ist auch in der Autoindustrie eindeutig spürbar. Die Nachfrage nach neuen Autos ist stark gesunken. Damit steigt die Hoffnung auf attraktive Rabatte für Neuwagen und Abwrackprämien. Ob sich die Hoffnungen erfüllen wird, ist momentan noch ungewiss. Autohändler scheinen noch schüchtern bei der Rabattvergabe und eine Entscheidung vom Bund zu den staatlichen Zuschüssen ist auf Anfang Juni verschoben worden.


Nachfrage nach Neuwagen stürzt ein: Gibt es Rabatte?

Die Autoindustrie steckt in der Krise. Viele Autohäuser haben sich Anfang des Jahres auf die verkaufsstärkste Zeit im Frühjahr vorbereitet. Neuwagen wurden bestellt und bereit für den Verkauf gemacht. Dann kam die Corona-Pandemie und die Nachfrage ist drastisch eingebrochen. Die Neuwagen-Zulassungen sind um 61 % gesunken und auch die Zulassungszahlen von Gebrauchtwagen sind um 44 % eingebrochen. Viele Kunden haben den Kauf von Neuwagen in der Hoffnung auf lukrative Prämien nach hinten verschoben. Aber lohnt sich das Warten? Werden Kunden durch Rabatte und Prämien zu einem Kauf verführt?


Sind Rabatte die lebensrettende Lösung für Autohändler?

Um dem drastischen Einsturz der Nachfrage und den Verlusten für die Autoindustrie entgegenzusteuern, sind Rabatte und Prämien nicht die effektivste Lösung, so die Meinung von einigen Autoexperten. Kleine Nachlässe wären längst nicht ausreichend. Stattdessen müsse man den Erwartungen gerecht werden und potenzielle Kunden mit saftigen Rabatten bei einem Neuwagenkauf belohnen. Im Moment ist für die Autohändler aber eines besonders wichtig: wirtschaftlich vernünftig handeln. Der Rabatt-Gewinn für die Kunden bedeutet gleichzeitig einen Verlust für die Händler, der in der aktuellen Situation oft nicht zusätzlich tragbar erscheint. Gegenmeinungen behaupten aber, dass die bisherigen Verkaufseinbußen nur durch kräftige Rabatte wieder aufgefangen werden können. 


Rabatte und Sonderprämien stehen in den Startlöchern

Alle Autoexperten scheinen sich aber einig zu sein: Der Wunsch nach Rabatten wird zur Realität. Der Konkurrenzkampf zwischen den Autohändlern wird sich auch durch einen Rabatt- und Prämien-Wettbewerb offenbaren. Innerhalb der nächsten vier Wochen wird mit Sonderangeboten von allen Seiten gerechnet. Nachdem der April laut dem Rabatt-Index im Vorjahres-Vergleich eindeutig geringer einzustufen ist, wird mit einem Rabatt-Regen im Frühsommer gerechnet. Die Autohändler sind bereits in den Startlöchern: abgewartet wird nur noch die finale Bundesentscheidung aus Berlin. Das passende Fahrzeugteil für Ihren Neuwagen bekommen Sie übrigens bei uns. 



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.