Service-Telefon: +49 8234/70662-40
Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr | shop@winchindustry.com

Was ist ein Inverter-Generator bzw. Wechselrichter-Generator?

07.05.2018 17:07

Sowohl gängige tragbare Generatoren als auch tragbare Inverter- bzw. Wechselrichtergeneratoren verwenden fossile Brennstoffe zum Betrieb eines Verbrennungsmotors. Generatoren von Stromerzeugern wandeln mechanische Energie in Elektrizität um. Die Spannung wird durch die Bewegung eines Leiters, typischerweise einer Drahtspirale, in einem magnetischen Gehäuse induziert.

In einem konventionellen Generator erzeugt jede Motorumdrehung eine Blockwelle Wechselstrom. Damit der Strom korrekt erzeugt werden kann, muss der Motor mit einer konstanten Drehzahl von 3.600 U/min laufen, unabhängig von der Last oder der gewünschten elektrischen Power.

Laptop und Smartphone sicher laden

Doch seit einigen Jahren gibt es den Inverter-Generator, der auch als Wechselrichtergenerator bekannt ist. Er ist kleiner, leichter, leiser und effizienter als gängige Modelle. Ein Inverter-Generator bzw. Wechselrichtergenerator ist so ausgelegt, dass er pro Motorumdrehung mehr elektrische Wechselspannung erzeugt, jedoch nicht in einer Form, die direkt genutzt werden kann. Ein elektronisches Wechselrichtermodul wandelt die Leistung wieder in Standard-Leistung um. Die resultierende Wechselspannung entsteht nicht mehr in Blockwellen, sondern in Sinuswellen. Diese wird in „Total Harmonic Distortion“ (THD, Gesamte harmonische Verzerrung) gemessen. Der Strom aus Inverter-Stromerzeugern ist ultrarein und kann für empfindliche elektronische Geräte wie medizinischen Geräten oder Laptops verwendet werden kann.

In einem Inverter-Stromerzeuger variiert die Motordrehzahl in Abhängigkeit von der geforderten elektrischen Leistung, was den Geräuschpegel und den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu einem tragbaren Standardgenerator deutlich reduziert. Das Endergebnis ist ein tragbarer Generator mit reduziertem Gewicht, reduzierter Größe und sauberer Leistung.

Vorteile Interver-Generator

Inverter-Generatoren haben einige echte Vorteile gegenüber „normalen“ Generatoren. In erster Linie sind sie ruhig.  Tragbare Standardgeneratoren sind berüchtigt für die Geräuschentwicklung während des Betriebs. Mit einem Inverter-Generator stören Sie Nachbarn daheim oder auf dem Campingplatz deutlich weniger. Zudem sind die Inverter-Generatoren viel leichter und kleiner: 1.000-Watt-Wechselrichter-Generatoren wiegen etwa 15 Kilogramm und sind etwa so groß wie ein Mini-Kühlschrank. Wechselrichter-Generatoren sind zudem rund 20 Prozent sparsamer als herkömmliche Generatoren. Und schließlich erzeugen Wechselrichtergeneratoren Strom, der für empfindliche elektronische Geräte wie Laptops sicherer ist. Sie zahlen jedoch mehr pro verfügbarem Kilowatt in einem tragbaren Wechselrichtergenerator.

Anwendungsgebiete für Inverter-Stromerzeuger

Wechselrichter-Generatoren werden insbesondere für Camper, Jäger und Fischer angeboten, die den Komfort von zu Hause mit in die freie Natur nehmen wollen und dabei leise und mobil bleiben wollen. Der Wechselrichter-Generator hält zudem Ihr Telefon sicher aufgeladen. Wechselrichtergeneratoren erzeugen etwa den gleichen Geräuschpegel wie ein normales Gespräch (50 bis 60 dBA) - das ist leiser als ein Haushaltsstaubsauger. Herkömmliche Generatoren können so laut sein wie ein Rasenmäher oder eine Kettensäge (65 bis 75 dBA (Dezibel)).


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.