Service-Telefon: +49 8234/70662-40
Mo-Fr. 09:00-17:00 Uhr | shop@winchindustry.com

Ratgeber: Auf was sollte ich beim Campen im Winter achten?

26.11.2019 10:37

Sonnencreme, Bikini und Strohhut stehen eigentlich auf der Packliste für einen Campingurlaub. Doch diese Sachen können jetzt im Schrank bleiben. Entdecken Sie als Wintercamper ein atemberaubendes Winterwunderland 

Wintercamping: Verschneite Landschaften und mehr 

Auch Frostbeulen, die sonst nur Sonne, Strand und Meer genießen, sollten sich dazu überwinden, einem Campingurlaub im Winter eine Chance zu geben. Entdecken Sie verschneite Landschaften, ruhige Orte oder Aktivitäten im Schnee. Sie werden sehen, es lohnt sich. Der Urlaub im Winter wird allerdings nur ein voller Erfolg, wenn Sie die richtige Ausrüstung dabei haben. Wir haben für Sie zusammengefasst, auf was Sie beim Wintercamping auf keinen Fall verzichten sollten. 

Was Sie während des Wintercampings nicht zu Hause lassen sollten

  • Wintergeeignete Reifen: Achten Sie darauf, dass Ihr Campingwagen Winterreifen montiert hat. Darüber hinaus sollten Sie Schneeketten an Bord haben. Man weiß in der Bergregion nie, wie viel Schnee liegt. Im Allgäu herrscht zum Beispiel Schneekettenpflicht. Packen Sie für alle Fälle Bergegurt und Bergeseil ein. 
  • Heizung und Gasvorrat: Denken Sie an einen Gasvorrat, um ausreichend heizen zu können. Die handelsüblichen Heizungen laufen mit Propangas, die in 11-Liter-Flaschen erhältlich sind. Eine Flasche reicht im Winter circa drei bis vier Tage. 
  • Wasserleitungen: Wer bei Temperaturen von null Grad oder weniger unterwegs ist, sollte sich vergewissern, dass die Wasserleitungen nicht einfrieren können. Beheizte Wassertanks- und Leitungen können dem Frost in der Wasseranlage vorbeugen. 
  • Strom: Während eines Campingurlaubs im Winter ist Strom natürlich ganz wichtig. Der Stromverbrauch ist wegen des frühen Einbruchs der Dunkelheit höher. Mit speziellen Camping-Stromerzeugern sind Sie auf der sicheren Seite. 
  • Vorzelt: Ein Vorzelt dient als Klimaschleuse und als Schmutzfänger. Beim Öffnen der Tür Winter-Campingwagens kann nicht gleich die ganze Wärme des Wohnmobils entfliehen. Außerdem dient das Vorzelt als eine Erweiterung für Stauraum. 
  • Werkzeug: Richtiges Werkzeug hilft in jeder brenzligen Situation. Hammer, Zange, Schaufel oder Besen können zweckentfremdet auch beim Befreien des Campingwagens von Eis und Schnee helfen. Tipp: Fürs Schneeschippen gibt es zusammenklappbare Schaufeln, die nicht so viel Platz einnehmen. 
  • Thermohauben: Thermohauben wirken von außen als Wärmebrücken. Man kann sie problemlos und einfach an das Campingfahrzeug montieren und wieder abnehmen. Für den Fußbereich empfiehlt es sich, spezielle Thermomatten anzubringen. 
  • Warme Kleidung: Selbstverständlich darf warme Kleidung wie Thermounterwäsche, Snowboots, Socken, Mütze etc. nicht fehlen. Packen Sie auch genügend Heißgetränke und Suppen ein. Doppelt gewärmt hält besser! 

Der richtige Campingplatz im Winter 

Nicht jeder Campingplatz bietet sich zum Wintercampen an. Recherchieren Sie vorab Campingplätze, die auf Wintercamping spezialisiert sind. Diese bieten in der Regel geschlossene und beheizte Sanitäranlagen, Aufenthaltsräume, Trockenräume für die Skiausrüstung, Saunas oder WLAN an. Manche Winter-Campingplätze tauschen auch leere Gasflaschen aus oder haben kleine Campingshops, bei denen man das Nötigste besorgen kann. 

Camping im Winter: wir empfehlen Campingplätze 

Wir haben eine kleine Auswahl an beliebten bayerischen Wintercampingplätzen für Sie zusammengestellt: 

  • Der Alpen-Caravanpark Tennsee: Der Campingplatz ist bestens mit Stellplätzen für den Winter-Camping-Bedarf ausgestattet und bietet alles, was das Wintersportler-Herz begehrt. On Top: Vierbeiner sind auch willkommen. 
  • Camping Brunnen: Der Fünf-Sterne-Wintercampingplatz am Forggensee hat das ganze Jahr über geöffnet. In der unmittelbaren Nähe befindet sich das Alpinsportgebiet Schwangau-Tegelberg mit Abfahrtspisten und Loipen. 
  • Alpencamping Nenzing: Der Campingplatz in ruhig gelegen und bietet seinen Gästen vom Wohnwagen aus einen wunderbaren Ausblick über das Vorarlberger Bergpanorama. 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.